Rezension: Herz oder Hirn von Lillith Korn

Fakten zum Buch

© Cover: Lillith Korn / Foto: Beate Werum

Titel: Herz oder Hirn
Autorin: Lillith Korn
Verlag: Selfpublishing
gelesenes Format: eBook
EAN: 978-3752140224
auch erhältlich als: Taschenbuch und Hardcover
Seitenanzahl: 380 Seiten
Erscheinungsdatum: 17. April 2021
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Genre: dystopische Romance
Einzelband


Inhaltsangabe

Seit der Großteil der amerikanischen Bevölkerung von Zombies ausgerottet wurde, hält sich Sarah an ihren Kodex, um in San Francisco zu überleben. Denn auch als Zombiejägerin kann ein einziger Ausrutscher den Tod bedeuten und der muss nicht immer in Gestalt von sabbernden, hirnlosen Untoten auftreten.
Geh nicht ohne Waffen aus dem Haus. Vertraue niemandem. Wirklich niemandem! Erst recht nicht den reichen Eliten mit ihren Restaurants und eingezäunten Villengegenden. Und vor allem nicht dem Kerl, dessen Herz aus dem Takt gerät, wenn er dich sieht. Die Jäger-WG ist deine Familie. Die einzige, die wirklich zählt. Nur ein geköpfter Zombie ist ein guter Zombie. Und die wichtigste Regel von allen: Verliebe dich niemals in einen von ihnen!

Quelle: thalia.de

Meine Meinung

Ein neues Buch der Autorin Lillith Korn. Ob ich das lesen möchte? Na klar! Ich hatte bis dato zwar noch kein Zombie-Buch gelesen, war aber sehr neugierig was mich erwartet.

Ich hatte mir eine Liebesgeschichte vorgestellt, die mich gut unterhalten würde. Bekommen habe ich aber einiges mehr. Nämlich einen Mix aus Dystopie, Apokalypse, Gefühle und definitiv Humor.

Die Protagonistin Sarah trifft auch Ethan. Sarah ist eine starke Frau, die ihr Leben der Jagd nach Zombies widmet. Und Ethan ist… ach, lest selbst.
Was ich dabei sehr gelungen finde ist der Schlagabtausch zwischen den beiden. Ich liebe es, wie die beiden agieren und musste mehr als nur einmal lachen.
Wen ich aber besonders mag ist Henry. Seine Art hat es mir einfach angetan und wann immer er auftauchte, hatte ich ein besonders dickes Grinsen im Gesicht.

Erzählt wird im personalen Stil. Die Kapitel sind abwechselnd aus der Sicht von Sarah und Ethan geschrieben und auch die beiden Gedankengänge verleihen der Geschichte noch die richtige Würze.
Das Erzähltempo ist sehr angenehm, ebenso wie der Erzählstil. Es wird blutig, es wird sexy und immer blitzt Humor dazwischen hervor.

Und dann spielt die Handlung auch noch in San Francisco. Nicht, dass es mich in der Geschichte dorthin zieht, aber die Stadt ist einfach toll.

Das Cover finde ich sehr gelungen. Ich mag es. Ebenso den Klappentext, der mich definitiv neugierig machte.

Mein Fazit

Ich hatte ein tolles Lesevergnügen und kann das Buch sehr empfehlen. Von mir gibt es fünf Sterne.

Bewertung: 5 von 5.

Das Buch wurde mir zum Vorablesen zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Ein Gedanke zu „Rezension: Herz oder Hirn von Lillith Korn

  1. Pingback: *Rezension* Herz oder Hirn von Lillith Korn - Lexys BookDelicious

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s