Rezension: Angel – Dein Weg zu mir von C.M. Spoerri

Fakten zum Buch

© Cover: Sternensand Verlag / Foto: Beate W.

Titel: Angel – Dein Weg zu mir
Autor: C.M. Spoerri
Verlag: Sternensand Verlag
gelesenes Format: eBook
EAN: 978-3752134476
auch erhältlich als: Taschenbuch
ISBN: 978-3038961871
Seitenanzahl: 472 Seiten
Erscheinungsdatum: 12. März 2021
Altersempfehlung: ab 17 Jahren
Genre: Gay Romance
Einzelband, aber zur Nappa Valley Reihe gehörend


Inhaltsangabe

Als Angel de Flores eine Kreuzfahrt im Mittelmeer bucht, will er nur eines: Frieden mit seinen inneren Dämonen schließen und damit die traumatischen Bilder jenes Tages loswerden, der seinem Leben als Navy SEAL ein brutales Ende setzte. Doch schon am ersten Tag an Bord begegnet er dem jungen Kunsthändler Hannes Schmidt, der ebenfalls aus New York stammt und mit seiner Chefin Kate durch Europa reist. Der blonde Sonnenschein droht mit seiner fröhlichen Art Angels Dasein als einsamer Wolf ein Ende zu bereiten. Obwohl der Ex-Soldat keinen Kopf für eine neue Liebe hat und ihn Hannes‘ Annhäherungsversuche nerven, muss er sich eingestehen, dass der quirlige Mitpassagier ihn nicht so kaltlässt, wie er es gerne hätte. Aber reicht die Sonne Griechenlands aus, um die Dunkelheit einer gequälten Seele zu durchdringen? Und kann man wirklich ein normales Leben – oder gar eine Beziehung – führen, wenn der Alltag aus Abgründen besteht, in die man jederzeit fallen könnte?

Quelle: Sternensand Verlag, Klappentext

Meine Meinung

Zu allererst muss ich ja gestehen, dass ich wirklich sehr zwiegespalten und auch zurückhaltend war, ob dieses Buch etwas für mich ist. Im Genre Gay Romance hatte ich bis dahin noch nichts gelesen und war mir daher unsicher. Da ich allerdings schon einige Bücher der Autorin C.M. Spoerri kenne und sie mich mit jedem einzelnen durchweg begeistern konnte, siegte die Neugier und so wollte ich das Buch dann lesen.

Zum Glück! Hannes und Angel machten es mir auf Anhieb leicht sie zu mögen und auch wenn meine Lesezeit mit ihnen eine Achterbahnfahrt der Gefühle glich, kann ich nicht anders, als von den Zweien begeistert zu sein.

Sie nehmen den Leser mit auf die Kreuzfahrt und schon stieg meine Sehnsucht nach Urlaub. Durch eine bildhafte Darstellung konnte ich mir alles vorstellen und sogar schon fast das Meer riechen und den Wind spüren, der Urlaubsflair ist zum Greifen nah.

Die Sexszenen sind so gefühlvoll beschrieben, dass sich meine anfängliche Scheu schnell auflöste. Im Übrigen kann niemand so sexy fluchen wie Angel. Ob ich ihm deswegen erlegen bin? Wer weiß? Auf jeden Fall kamen er und Hannes mir so real vor, dass sie sich in mein Herz schlichen. Die Zeit mit ihnen verging wie im Flug und da sie auch in der Nappa Valley auftauchen, werde ich diese definitiv auch noch lesen.

Mein Fazit

Dieses Buch ist einfach toll. Meine Skepsis ist einer Begeisterung gewichen. Die Story ist gefühlvoll, heiß und ging mir mitten ins Herz. Ich kann gar nicht anders, als fünf Sterne zu vergeben. Wer neugierig ist, sollte es lesen!

Bewertung: 5 von 5.

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

2 Gedanken zu „Rezension: Angel – Dein Weg zu mir von C.M. Spoerri

  1. Pingback: ⋆ Bücherleser

  2. Pingback: Rezension »Das unsichtbare Leben der Addie Larue« von V. E. Schwab ⋆ Bücherleser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s